IFA eSports Academy – Training für kompetitives Gaming

Bildung am Puls der Zukunft: IFA – Die Höhere Fachschule der Digitalen Wirtschaft ist die führende Anbieterin höherer Berufsbildung in den Bereichen Informatik, Wirtschaft und Wirtschaftsinformatik. IFA bietet neu unter dem Label IFA eSports Academy in Zusammenarbeit mit der eStudios AG eSports-Workshops an.   
 

eSports ist mehr als ein Hobby. Wichtige Fertigkeiten, die auch im Berufsleben zum Einsatz kommen, werden durch das kompetitive Gaming gefördert. Teamwork, Effizienz, Multitasking-Fähigkeiten und Leadership sind nur einige der positiven Eigenschaften, die sich eSportler antrainieren. Mit diesen positiven Eigenschaften im Gepäck lässt sich die Karriereleiter im Handumdrehen erklimmen. Wer zukunftsorientiert investiert, füllt seinen Rucksack zudem mit einer spannenden Weiterbildung. Mit einem Studiengang oder Seminar bei IFA – Die Höhere Fachschule der Digitalen Wirtschaft bist du der Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

 

IFA eSports Academy Rocket League

Rocket League ist schnell und actionreich. Dabei muss ein guter Gamer stets die Gegner und das Spielfeld im Blick haben. Wer ehrgeizig am Ball bleibt – oder diesen erobert – bekommt die Chance sein Team in Führung zu schiessen.  

Die IFA Rocket League Academy soll dir helfen deine Ingame Skills zu verbessern. Vor Ort coachen dich erfolgreiche eSports-Athleten im Spiel und zeigen dir direkt auf, wie du diese Skills im beruflichen Alltag anwenden kannst.

  • Verbessere deine motorischen Fähigkeiten
  • Die Team-Kommunikation und das Teamplay werden auf einen neuen Level gebracht
  • Lerne deine individuellen Fehler auszumerzen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Melde dich jetzt für die IFA eSports Rocket League an:

04.01.2020 bei eStudios in Zürich – Coaches: Claudio «Cokaa» Pesce und Stephan «Strobey» Schneider 

01.02.2020 bei eStudios in Zürich – Coaches: Claudio «Cokaa» Pesce und Stephan «Strobey» Schneider

IFA eSports Academy FIFA

Vorbereitung und Taktik sind das A&O in FIFA. Wer seine Spieler ohne Plan aufs digitale Grün schickt, kann genauso gut Forfait geben. Warum dann ins Arbeitsleben eintauchen, ohne sich die richtige Taktik zurechtzulegen? Deshalb lohnt sich ein Besuch der IFA FIFA Academy. Bei diesem Workshop lernst du deine Gegner in FIFA auszutricksen und wie du im Berufsleben geschickt nach vorne dribbelst. 

Die IFA FIFA Academy soll dir helfen deine Ingame Skills zu verbessern. Vor Ort coachen dich erfolgreiche eSports-Athleten und zeigen dir direkt auf, wie du diese Skills in deinen beruflichen Alltag übertragen kannst.

In dieser Academy profitierst du dreifach:

  • Schweizer Profispieler erklären dir spezielle Taktiken 
  • Lerne, deine Strategie sofort anzupassen und der Konkurrenz so eine Nasenlänge voraus zu sein. Ob im Spiel oder im Berufsalltag
  • Lerne, wie du die Übersicht über das Spiel oder Projekt behältst.

Melde dich jetzt für die IFA eSports Academy FIFA an:

18.01.2020 bei eStudios in Zürich – Coaches: Cobra & Thierry / FC Sion

 

IFA eSports Academy Overwatch

Bei Overwatch funktioniert nichts, wenn das Team nicht gemeinsam am selben Strang zieht. Wie soll ein Punkt erobert werden, wenn der Rest des Teams auf der anderen Seite der Map ist? Genauso funktioniert es auch in der Wirtschaft. Wer mit seinem Unternehmen weiterkommen und der Konkurrenz einen Schritt voraus sein will, muss im Team zusammenarbeiten. Und um die gesteckten Ziele zu erreichen, braucht es natürlich auch die speziellen Fertigkeiten des Einzelnen.

Die Academy soll dir helfen deine Ingame Skills zu verbessern und dir zeigen, wie du diese in die Arbeitswelt übertragen kannst:

  • Erweitere dein individuelles Spielverständnis 
  • Deine Entscheidungsfähigkeit in stressigen Situationen wird gefördert
  • Lerne deinen Playstyle perfekt mit deinem Team zu kombinieren und deine Rolle im Team zu festigen
  • Lerne deine individuellen Fehler auszumerzen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Melde dich jetzt für die IFA eSports Academy Overwatch an:

22.2.2020 bei eStudios in Zürich – Coaches: Gabriele «SirGibson» Londero & Maik «Kiam» Niederée