043 211 51 51 info@ifa.ipso.ch
KONTAKT

IFA lanciert eigene eSport Academies

25.10.2019

Spätestens seit der diesjährigen Weltmeisterschaft in Fortnite ist eSports der breiten Öffentlichkeit ein Begriff. Als innovativer Bildungsanbieter ist «IFA – Die Höhere Fachschule der Digitalen Wirtschaft» bei diesem Phänomen ganz vorne mit dabei. Unter dem Label «IFA eSports Academy» bietet die IFA in Zukunft Workshops zu verschiedenen Games wie Rocket League, FIFA und Overwatch an.

eSports begeistert weltweit Millionen und findet in der Schweiz immer stärkeren Anklang. Bereits Tausende junge Menschen messen sich regelmässig via Internet oder direkt vor Ort an eSports-Events oder LAN-Parties. Mittendrin ist nun auch IFA – Die Höhere Fachschule der Digitalen Wirtschaft. 

Spannende Gaming-Academies mit Mehrwert
Wer besser werden will, muss sich weiterbilden. Das gilt nicht nur im Berufsleben, sondern auch im eSports. IFA bietet daher ab dem 30. November in Zusammenarbeit mit den eStudios die IFA eSports Academies an, die eSportlern verbesserte Fertigkeiten fürs Gaming vermitteln sollen. Die Athleten lernen von Pro-Gamern was es braucht, um auf den nächsten Leistungslevel zu kommen. Die Skills, welche die Teilnehmenden durch das kompetitive Gaming lernen, können sie auch im Berufs- oder Studienalltag anwenden. In Spielen wie Rocket League oder Overwatch kommen Spieler nicht weit, wenn sie versuchen im Alleingang den Sieg an sich zu reissen. Hier ist Teamwork gefragt und taktisches Vorgehen. Wer diese Skills im Spiel meistert, klettert nicht nur in der Rangliste, sondern auch auf der Karriereleiter schneller nach oben.

Direkt vor Ort werden die Academy-Teilnehmer über das Angebot der IFA informiert. So erhalten die eSportler einen Einblick über Chancen und Möglichkeiten, welche Ihnen eine Weiterbildung an der IFA bietet. 

IFA an der Gamecity 2.0 kennenlernen
Vom 30. Oktober bis 2. November verwandelt sich das Einkaufszentrum Sihlcity in ein Gaming- und eSports-Erlebnis für alle Interessierten. IFA freut sich teil der «Gamecity 2.0» zu sein und präsentiert Workshops und Talks zu den Themen Gaming und Streaming. Die Besucherinnen und Besucher können sich dabei auch über das umfangreiche IFA-Bildungsangebot in den Bereichen Informatik, Wirtschaft und Wirtschaftsinformatik informieren.

Die IFA ist überzeugt, dass eSports und Gaming künftig eine noch grössere Rolle im Alltag spielen werden. Als zukunftsorientierte Höhere Fachschule mit Vision fördert IFA die eSports-Entwicklungen in der Schweiz daher direkt an der Quelle.

Nächste Infoveranstaltungen

Bitte wählen Sie Ihren Standort aus:

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Events starten jeweils um 18:00 Uhr.

  • Warum IFA? – herausragende Erfolgsquoten

    Ihr Erfolg an der Prüfung und Ihre Zufriedenheit über unsere Ausbildung sind unsere wichtigsten Anliegen. Dafür geben wir unser Bestes!

  • Warum IFA? – zusätzliche Abschlüsse

    Während des Studiums haben Sie die Möglichkeit, diverse international anerkannte Zertifikate abzuschliessen!

  • Warum IFA? – Qualifikationsverfahren

    Unser Qualifikationssystem ermöglicht Ihnen während des Studiums Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen!

  • Warum IFA? – Standorte

    Zentral gelegene und moderne Standorte, mit der Möglichkeit Probelektionen zu besuchen

  • Warum IFA? – Gute Noten für gute Schulen

    Unsere Werte „Qualität, Kompetenz und Erfolg“ sprechen für sich, jedes Jahr absolvieren mehr als 200 Studentinnen und Studenten die Höhere Fachschule mit Erfolg. Dieser Qualitätsstandard wird durch die Zertifizierung nach ISO 29990 sichergestellt!